Schall

Was ist Lärm?

Lärm ist Schall, der einen Menschen nicht nur belästigen, sondern auch gesundheitlich gefährden kann. Dieser entsteht durch Schwingungen, die durch die Luft Übertragen und durch das Ohr wahrgenommen werden.

Dieser Luftschall wird im Wesentlichen durch die Größe und die Anzahl der Druck-
schwankungen, den Schalldruckpegel und die Frequenz definiert. Der Schalldruckpegel wird in Dezibel (dB) und die Frequenz in Hertz (Hz) angegeben.

A-Schallpegel
Damit die Beurteilung einer Lärm- oder Schallquelle dem subjektiven Empfinden des menschlichen Gehörs gerecht wird, werden alle Lautstärkenmessungen im sogenannten bewerteten A-Schallpegel durchgeführt. Dabei werden die frequenz-abhängigen Schallempfindungen des menschlichen Ohrs berücksichtigt. Diese Messwerte werden dann in dB(A) angegeben.

Schallpegel und Lautstärke
Die Lautstärke wird von jedem Menschen anders empfunden. Doch grundsätzlich gilt:

• Der Unterschied von einem dB kann von den meisten Menschen gerade noch wahrgenommen werden.

• Die Zunahme bzw. die Abnahme eines Schallpegels um 3 dB ist eine Verdoppelung bzw. eine Halbierung der Schallenergie.

• Die Zunahme bzw. die Abnahme eines Schallpegels um 10 dB entspricht in etwa der Verdoppelung bzw. der Halbierung der wahrgenommenen Lautstärke.

• Mit zunehmendem Abstand verringert sich der Schallpegel. Im günstigsten Fall vermindert sich im Freien der Schallpegel um 6dB bei der Verdoppelung des Abstandes. In geschlossenen Räumen gilt dies meist nicht, da die Verminderung des Schallpegels durch Reflexionen und andere Effekte beeinflusst wird.

Die folgenden Beispiele sollen zeigen, wie laut verschiedene Schallpegel in dB(A) sind:

Schallpegel Geräuschquelle Geräuschempfinden
20 bis 30 dB(A) Ticken einer Uhr, Blätterrauschen gerade hörbares Geräusch
40 bis 50 dB(A) Normale Unterhaltung, Gespräch, ruhige Wohnstraße schwaches Geräusch
60 bis 70 dB(A) Laute Unterhaltung, Bürogeräusche, PKW in 10 Meter Abstand mäßiges Geräusch
80 bis 90 dB(A) Straßenverkehr, Fabriksaal starkes Geräusch
100 bis 110 dB(A) Autohupe in 7 Meter Abstand sehr starkes Geräusch
120 bis 130 dB(A) Presslufthammer in 1 Meter Abstand, Düsentriebwerk in 20 Meter Abstand ohrenbetäubendes Geräusch
140 bis 160 dB(A) Nahbereich einer Explosion, Nahbereich eines Strahltriebwerks Schmerz